Überwinden Sie Ihre Angst vor sozialer Nacktheit | XXX Adult Forum & Hentai 3D エロアニメ

Überwinden Sie Ihre Angst vor sozialer Nacktheit

Fallen

Administrator
Staff member
#1
Überwinden Sie Ihre Angst vor sozialer Nacktheit

1638670155737.png

Viele Menschen haben eine tiefe Angst davor, in der Öffentlichkeit nackt zu erscheinen. Tatsächlich wurde für viele beobachtet, dass nur die Angst vor öffentlichen Reden mit öffentlicher Nacktheit um die Macht konkurrieren kann, in den Herzen vieler von uns blanken Terror auszulösen. In der Öffentlichkeit immer noch nackt zu sein, hat für viele von uns einen gewissen Reiz, was zu einer Erfahrung führt, die einige insgeheim gerne ausprobieren möchten , erlauben Sie mir, Ihnen einige Vorschläge zu machen, die es Ihnen ermöglichen könnten, Ihre Angst zu überwinden und die Freuden der Natur zu genießen.

Die Angst vor öffentlicher Nacktheit ist weit verbreitet und natürlich, da die meisten von uns seit ihrer Kindheit so sozialisiert sind, dass sie das Gefühl haben, dass es falsch oder sogar sündig ist, unseren Körper in gemischter Gesellschaft zu entblößen. In Verbindung mit der üblichen Angst vor dem Unbekannten, die die meisten Menschen haben, kann man leicht verstehen, warum sich jemand nicht sofort mit der Vorstellung wohl fühlen würde, in einer Gemeinschaft nackt zu sein. Phobien lassen sich in der Regel am besten mit kleinen Schritten überwinden. Als Kind lernte man erst Krabbeln, dann Stehen, dann ein paar wackelige Schritte und erst viel später lernte man schließlich das Laufen. Dies ist eine gute Methode für jedes Unterfangen, das Sie als herausfordernd und ein bisschen beängstigend empfinden. Nehmen Sie sich Zeit und machen Sie Fortschritte, indem Sie kleine Schritte machen.

Das Betrachten von Bildern von nackten Menschen in öffentlichen Situationen mit sozialer Nacktheit kann Ihnen helfen, sich ein wenig zu entspannen, da es Ihnen hilft, zu akzeptieren, dass es sich nicht um abnormales oder unanständiges Verhalten handelt. Oft hilft es zu wissen, dass man nicht der erste Mensch auf der Welt ist, der sich vor völlig Fremden nackt zeigt. Ich schlage nicht vor, dass Sie Pornografie für diese Übung auswählen, da Pornografie absichtlich darauf ausgelegt ist, beim Betrachter sexuelle Erregung auszulösen. Das allererste, was man tun muss, wenn man Nacktheit aus der Sicht der Naturisten betrachtet, ist, sich von der Vorstellung abzuwerten, dass beiläufige soziale Nacktheit etwas mit Sex zu tun hat, weil dies einfach nicht der Fall ist. Für diejenigen, die keine Erfahrung damit haben, außerhalb des Kontextes sexueller Aktivitäten nackt zu sein, ist es manchmal schwierig, zwischen Nacktheit und Sex zu unterscheiden, aber vertrauen Sie mir, Sie können dies lernen und viele, bevor Sie genau das getan haben. Es gibt viele nicht-erotische, nicht-sexuelle FKK-Sites, auf denen Sie reichlich Gelegenheit haben, echte Nudisten in echten sozialen Nacktsituationen zu sehen.
1638670188877.png

Eine andere nicht bedrohliche Möglichkeit zu lernen, sich mit der Idee, soziale Nacktheit auszuprobieren, wohler zu fühlen, besteht darin, zuerst zu lernen, sich mit deiner eigenen Nacktheit wohl zu fühlen. Es ist in Ordnung, wir sind KEINE Profis und es IST in Ordnung, dies zu Hause auszuprobieren. Versuchen Sie, Nacktheit außerhalb des Kontexts sexueller Aktivitäten oder des Badens oder Duschens zu erleben, die einzige Erfahrung mit Nacktheit, die viele von uns jemals gemacht haben. Es mag für manche sein, dass der erste kleine Schritt, um sich mit ihrer eigenen Nacktheit wohl zu fühlen, darin besteht, in der sicheren Umgebung ihres eigenen Zuhauses nackt zu sein. Wenn das bei Ihnen der Fall ist, ist absolut nichts auszusetzen und das ist am Anfang in Ordnung. Machen Sie sich einfach komplett nackt und ich schlage vor, einige einfache alltägliche Aktivitäten zu tun, während Sie nackt sind: Lesen Sie ein Buch, erledigen Sie einige alltägliche Hausarbeiten oder schauen Sie fern. Ich denke, Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie sich an die Freizeitgestaltung gewöhnen und vielleicht noch mehr überrascht, wie schnell Sie das Gefühl genießen, sich von einschränkender, bindender Kleidung zu befreien, wenn Sie nicht gekleidet sein müssen. Wenn Sie den Funken des Verlangens hegen, gesellschaftliche Nacktheit auszuprobieren, dann ist es an der Zeit, die Grenzen ein wenig zu überschreiten, sobald Sie sich mit der Nacktheit zu Hause vertraut gemacht haben.

Die meisten von uns können leicht lernen, sich in der Sicherheit unseres Zuhauses wohl zu fühlen, aber die Vorstellung, im Freien nackt zu sein, ist etwas abschreckender. Wenn Sie jedoch bereit sind, können Sie es tun und lernen, dass es wirklich nicht so beängstigend ist. Wenn Sie einen Garten mit Sichtschutzzaun oder eine Wohnungsterrasse oder einen Balkon mit viel Sichtschutz haben, können Sie jederzeit das nächste Experiment ausprobieren, ohne Angst haben zu müssen, dass Sie jemand beobachtet. Auch wer in einer Wohnung lebt und eine Terrasse oder einen Balkon hat, die wenig Privatsphäre bieten, kann dies auch tun, solange man wartet, bis es dunkel wird und vielleicht etwas spät in der Nacht, wenn weniger Leute draußen sind und darüber, wer Sie sehen könnte. Nehmen Sie zum ersten Mal eine Uhr mit und verpflichten Sie sich, mindestens 15 Minuten nackt im Freien in Ihrem Garten, auf Ihrer Terrasse oder auf Ihrem Balkon zu verbringen. Dann zieh dich einfach komplett aus und zwinge dich zur Tür zu gehen. Obwohl ich allen Grund zu der Annahme habe, dass Sie sich am Ende der 15 Minuten viel wohler fühlen werden als zu Beginn, können Sie dennoch einige Vorbehalte haben und das ist sicherlich in Ordnung. Aber genau aus diesem Grund sollten Sie dieses Experiment wirklich mehrmals und nicht nur einmal versuchen und versuchen, die Zeit bei jeder Wiederholung um 5 Minuten zu verlängern. Ich denke, du wirst dich nach ein paar Erfahrungen damit viel wohler fühlen, als du es dir je vorgestellt hast, und nackt im Freien zu sein wird dir wirklich helfen, etwas Selbstvertrauen zu gewinnen, um zum ersten Mal soziale Nacktheit auszuprobieren. Tatsächlich finden die meisten sozialen Nacktheitserfahrungen im Freien statt, weshalb es wichtig ist, ein Gefühl dafür zu bekommen, im Freien nackt zu sein.

Endlich bist du sowohl mit deiner eigenen Nacktheit als auch mit dem Nacktsein im Freien etwas vertrauter geworden. Es ist jetzt an der Zeit, dass Ihr erstes Solo den Begriff eines Fliegers verwendet. Nach vielleicht vielen Übungsläufen ist es Zeit zu fliegen. Einige möchten vielleicht einen Strand mit optionaler Kleidung besuchen, wenn sich einer in der Nähe befindet, da dies ein ausgewiesener Ort für FKK-Anhänger ist und Sie zum ersten Mal soziale Nacktheit erleben können. Persönlich wäre dies aus mehreren Gründen nicht meine erste Wahl. Erstens bedeutet Kleidung optional genau, dass Sie selbst in der Gegend, in der es völlig nackte Menschen gibt, wahrscheinlich ebenso vielen Menschen begegnen werden, die bekleidet sind, wenn auch nur in Badebekleidung. Die Anwesenheit von bekleideten Menschen wird es dir wirklich viel schwerer machen, dich zu entscheiden, nackt zu sein. Zweitens ist es eine bedauerliche Tatsache des Lebens, dass viele Voyeure in Bereichen, in denen Kleidung optional ist, heimsuchen und Nudisten pervieren, was für den ersten Besuch wahrscheinlich sehr ärgerlich und einschüchternd sein kann. Selbst wenn sie mit Teleobjektiven oder Ferngläsern in großer Entfernung sind, entgehen sie Ihrer Aufmerksamkeit wahrscheinlich nicht und die Auswirkungen sind die gleichen.

Die andere Alternative ist ein Club oder Resort mit optionaler Kleidung. Hier spreche ich von einem Club oder Resort, das über ein eigenes Land und eigene Clubeinrichtungen verfügt und wo Sie im Allgemeinen Dinge wie Schwimmbäder, Whirlpools, Clubhäuser, Naturpfade und dergleichen finden. Die Besitzer und Mitarbeiter solcher Clubs und Resorts wissen fast ausnahmslos, dass man die jahrelange Sozialisation nicht im Handumdrehen überwinden kann und man sich überhaupt nicht unter Druck setzen sollte, sich sofort auszuziehen. Oftmals werden sie eine Weile mit Ihnen sprechen, den Clubaufbau erklären, Sie über verfügbare Aktivitäten informieren und alle Regeln überprüfen. Daran schließt sich in der Regel eine Führung an, und Sie können die ganze Zeit bekleidet bleiben. Wenn Sie sich zu eingeschüchtert oder nervös fühlen, um alleine zu gehen, versuchen Sie, einen oder mehrere Freunde zu rekrutieren, die Sie begleiten. In Zahlen liegt immer Stärke. Je mehr bekannte Gesichter Sie mitmachen müssen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie es ausprobieren und tatsächlich Spaß daran haben.

Sogar die als "Kleidungs-optional" beworbenen Orte werden irgendwann auf das Thema kommen, dass Sie als Mann nackt werden. Dies liegt daran, dass Nudisten, auch neue Nudisten, sicher von Voyeuren getrennt werden können und sie möchten, dass sich die anderen Gäste wohl fühlen, da sie wissen, dass Voyeure von den Räumlichkeiten ausgeschlossen sind. Frauen hingegen dürfen in diesen Lokalen ihre Kleidung oft so lange anbehalten, wie sie möchten, und es wird nur erwartet, dass sie sich nackt ausziehen, wenn sie sich mit der Idee persönlich wohl fühlen. Einige Anfängerinnen beginnen gerne eine Weile oben ohne, bevor sie sich entscheiden, die Kleidung zu entfernen, die ihre unteren Körperbereiche bedeckt. Nach einer gewissen Zeit wirst du vielleicht feststellen, dass du dich tatsächlich ein bisschen unwohl fühlst, wenn du bekleidet bist, wenn fast alle anderen nackt sind.

Nehmen Sie beim Besuch eines Clubresorts an so vielen Aktivitäten wie möglich teil. Genießen Sie die Sonne, gehen Sie schwimmen und versuchen Sie, auf den Naturpfaden zu wandern. Mischen Sie sich aber auch unter die nackten Menschen. Beginnen Sie einige Gespräche. Sobald du so viele Leute um dich herum siehst, die nackt sind und sich nicht nur wohl dabei fühlen, sondern es sogar angenehm finden, wirst du dich wahrscheinlich auch selbst viel wohler fühlen. Wenn Sie mit einigen anderen Nudisten sprechen, werden Sie schnell feststellen, dass die meisten, denen Sie begegnen, freundlich und einladend sind. Seien Sie gewarnt, dass Ihr Blick anfangs wahrscheinlich unwillkürlich auf die Brüste, Genitalien und das Gesäß anderer Anwesender gerichtet ist und das ist absolut in Ordnung. Schauen ist gut und wird erwartet, während das Starren nicht ist. Es liegt in der Natur des Menschen, neugierig darauf zu sein, wie die Körperteile anderer Menschen aussehen, wenn Sie es nicht gewohnt sind, sie in voller Sicht zu sehen. Aber auch das geht schnell vorüber und Sie werden feststellen, dass Sie den Menschen in die Augen schauen und sich auf ihre Gesichter konzentrieren, während Sie mit ihnen sprechen. Vergessen Sie auch beim Besuch etablierter FKK- oder Bekleidungsclubs oder -resorts nicht, ein Handtuch mitzunehmen, da es bei FKK-Anhängern üblich ist und erwartet wird, auf einem eigenen Handtuch zu sitzen, während Sie öffentliche Sitzgelegenheiten nutzen.

Sobald Sie sich mit dem Nacktsein unter völlig Fremden in einem Club- oder Resort-Ambiente einigermaßen wohl fühlen, können Sie dies verstärken, indem Sie es sich zur Gewohnheit machen, gelegentlich vor einigen Freunden nackt zu sein, die dadurch nicht beleidigt sein werden, oder um Ihren Lebensgefährten. Selbst das Nacktbaden in Gegenwart von engen Freunden, denen Sie vertrauen, kann die zukünftige Erfahrung des Nacktbadens in sozialen Umgebungen mit Fremden beiderlei Geschlechts wie ein viel kleinerer Sprung erscheinen lassen. Einige möchten diesen Schritt vielleicht sogar vor dem ersten Besuch in einem Club hinzufügen oder sozusagen die Pumpe vorbereiten.

Sie können auch weiterhin üben, nackt in Ihrem eigenen Garten oder auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon zu verbringen. Dies wird das Gefühl, sich nackt und außerhalb des eigenen Zuhauses wohl zu fühlen, weiter verstärken. Mit der Zeit werden Sie mehr Komfort und mehr Selbstvertrauen gewinnen, wenn Sie Zeit nackt verbringen. Manche Leute erreichen oft einen Punkt, an dem sie nicht mehr damit zufrieden sind, einfach nur Zeit nackt in ausgewiesenen FKK-Umgebungen zu verbringen, und das ist auch in Ordnung. Sie können einen abgelegenen Ort für neue Nacktheitserfahrungen wählen: Ein nahegelegenes Waldgebiet, vielleicht eine ruhige und verlassene Wiese mit genügend Bäumen, um ausreichend Privatsphäre zu bieten, oder sogar ein National- oder State Park in einem Gebiet mit wenig bis gar keinem Personenverkehr. Sie möchten Ihre Chancen, erwischt zu werden, so weit wie möglich reduzieren, wenn Sie Nacktheit im Freien abseits etablierter FKK-Lokale praktizieren, da sich viele Menschen mit Nacktheit, insbesondere der Nacktheit anderer, unwohl fühlen und leicht beleidigt werden können. Wenn Sie einmal an dem Punkt angelangt sind, diese Orte auszuprobieren, können Sie sich meiner Meinung nach auf die Schulter klopfen und sich als echten Nudisten bezeichnen. Jetzt könnte die Zeit sein, in der Sie bereit sind, diesen Strand mit optionaler Kleidung in Angriff zu nehmen, wenn Sie einen zur Verfügung haben, und die Voyeure sind verdammt.

Ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten, insbesondere wenn Sie sich sicher genug fühlen, um in anderen als etablierten FKK-Lokalen nackt zu sein, sind, sich nirgendwo nackt zu zeigen, wo Sie möglicherweise von Kindern beobachtet werden könnten. Außerhalb von familienfreundlichen FKK-Resorts fühlen sich selbst diejenigen in der Gesellschaft, die Nacktheit am tolerantesten sind, von jedem beleidigt, der ihre Genitalien in Gegenwart von Kindern "entblößen" würde. Außerdem gibt es, wie bereits erwähnt, Menschen in unserer Gesellschaft, die aus verschiedenen Gründen einfach von Nacktheit beleidigt sind. Es ist nicht das Ziel eines echten Naturisten, jemanden zu beleidigen. Obwohl wir es genießen, nackt zu sein, beschränken wir es auf geeignete Orte und Umstände, bei denen kein Risiko besteht, von jemandem beobachtet zu werden, der beleidigt werden könnte. Es ist immer am besten, auf der sicheren Seite zu sein, anstatt das Risiko einzugehen, gegen das Gesetz zu verstoßen, indem Sie in Bezug auf Ihre öffentlichen Nacktheitspraktiken ein bisschen zu selbstbewusst und dreist sind. Jetzt, da Sie die Werkzeuge haben, können Sie Ihre Ängste vor öffentlicher Nacktheit überwinden und erfahren, wie viel Spaß es macht und wie befreiend es sich anfühlt, Kleidung frei zu haben.